Huch.

Veröffentlicht: 6. April 2007 in Blog related

Jetzt ist es also passiert, ich habe ein Weblog. Seit Monaten beschäftige ich mich mit dem Thema, eigentlich eher unter einem distanzierten Aspekt. Neuerdings fällt in meinem Kopf aber immer öfter der Satz: „Könnte man doch super bloggen.“

Nun denn, hier bin ich. Zunächst im Testlauf um zu schauen, wie sich das halböffentliche Leben so anfühlt. Ich bin mir noch nicht sicher – weder habe ich je begeistert Tagebuch geschrieben noch belästige ich andere Leute gerne ungefragt mit Details aus meinem Leben. Aber Bloggen reizt. Wir werden sehen.

Los geht’s.

Advertisements
Kommentare
  1. Herrlich, herrlich! Für morgens halb zehn in Deutschland die perfekte Pause – wer braucht da noch Knoppers … Schliesse mich Ado glatt an und werde deine Anekdoten über’s und vom Leben amüsiert verfolgen. Zürich, wir kommen!

  2. […] 29Mai07 Ich hatte ihn ganz am Anfang angekündigt, meinen Testlauf als Bloggerin. Und jetzt erkläre ich ihn für beendet. Es war eine interessante Erfahrung, ein […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s