Nächstes Mal doch wieder Edeka.

Veröffentlicht: 19. Januar 2008 in Geschichten aus dem Supermarkt
Schlagwörter:

Tolles neues Rezept entdeckt. Seeteufel dazu gesucht. Fischladen gefunden („Stuttgarter Fischparadies“). Vorher angerufen, sei alles kein Problem. Gerade war ich dort. Und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich diesen Fisch tatsächlich essen sollte.

Erster Eindruck: Überwältigender Gestank, aber das hatte ich erwartet. Das hat in meinem Fall nichts damit zu tun, dass Kenner sagen, frischer Fisch dürfe nicht stinken – ich finde, Fisch stinkt immer. Also weiter. Innen eine einsame Theke mit viel Fisch-Gesocks. Zu explizit für meinen Geschmack. Ich mag zwar wissen, was ich auf dem Teller habe, muss aber nicht noch erkennen können, wie mein Essen im natürlichen Lebensraum mal aussah. Aber in so einer randvoll mit Eis gefüllten Theke macht es sich natürlich prima.

Mein bestellter Seeteufel liegt nicht dabei, dafür geht der Inhaber ins Kühlhaus – und kommt zurück mit einem Exemplar, dem gerade mal der Kopf fehlt. Noch bevor ich mich von meinem Schock erholt habe, wuchtet er das Teil auf die Waage – knapp 1,4 Kilogramm. Ich komme mir langsam albern vor mit meinen 400 Gramm Seeteufelfilet-Medaillons. Er ist mit meinem Wunsch sichtlich überfordert, bleibt aber kooperativ und sagt, er könne mir davon 400 Gramm abschneiden. Filet ginge leider nicht, man sei im Moment noch auf Großkunden eingerichtet (der OP fürs Privatkundengeschäft soll aber in zwei Wochen fertig sein). Dann trennt er ein Stückchen Schwanz ab, legt den übrigen, größeren Rest Fisch auf die Waage und ist bass erstaunt, dass sie immer noch 800 Gramm anzeigt. Noch mal schneiden mag er nicht. Also gibt er mir die 800 Gramm zum Preis von 500 Gramm mit. Und ich muss jetzt flugs lernen, wie man Seeteufel filetiert.

Mich beschleicht das dunkle Gefühl, dass mir das im Edeka nicht passiert wäre. Und das hat nur am Rande mit diesem herrlichen Werbspot zu tun.

PS: Gerade das follow-up entdeckt. Gute Werbung, in die Realität umgesetzt. 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s