Shanghai IV: Werbung für Fortgeschrittene.

Veröffentlicht: 20. Februar 2009 in Travel
Schlagwörter:,

In Sachen Werbung geben die Chinesen alles, das muss vom Nachbarland Japan abfärben. Nicht, dass ich die vielen Schriftzeichen inhaltlich beurteilen könnte. Aber auf dem Huangpo gibt es Schiffe, deren einziger Zweck es ist, monströse Flachbildschirme Tag und Nacht hin und her zu fahren! Lieblingsmotiv an allen Ecken ist übrigens das Expo-2010-Maskottchen Haibao, ein Wassertropfen, der mich stark an zwei Zahncreme-Maskottchen von früher erinnert.

Der Knaller ist die Taxiwerbung: Die Schüsseln sind außen zerbeult, verratzt, verrostet. Aber innen gibt’s einen Bildschirm, der entweder an der Windschutzscheibe vor dem Beifahrersitz hängt oder hinten in die Kopfstütze integriert ist. In der enhanced version hat das Ding sogar einen Touchscreen, auf dem man sich per Icon die Werbung ganz nach Wunsch präsentieren lassen kann. Und als Werberin sag ich da nur: Wie geil ist das denn?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s