Mit Familienanschluss.

Veröffentlicht: 30. August 2009 in Die Liebe im Besonderen, Family & Friends
Schlagwörter:,

Kinderkriegen ist einfacher als ich es mir vorgestellt hatte. Heute war ich mit der rechten Herzenshälfte und seiner entzückenden Brut im Märchengarten des Blühenden Barocks in Ludwigsburg. Mein famoses Cousinchen war auch dabei, und als ich noch an der Kasse überlegte, wie ich diese komplizierte Konstellation nun in Eintrittskarten umwandle, sagte die Dame hinter der Scheibe: „Mama, Papa, zwei Kinder und wer noch?“

Das Herzblatt grinste, die Cousine feixte, die Kinder sahen mich an wie „Ja, worauf willste denn noch warten?“. Bis ich mich wieder zur Kasse drehte und sagte: „Äh, ja. Und noch ’ne Schülerin.“

Advertisements
Kommentare
  1. Ja da wird nicht mehr lange gefragt sondern gleich zur Mama gemacht 🙂
    Da ersparen sich die Kassierer viel Zeit.

  2. miss k. sagt:

    … und wir sparten Geld, immerhin. 😉 War aber trotzdem ein sehr seltsames Gefühl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s