Danke.

Veröffentlicht: 27. September 2009 in Family & Friends
Schlagwörter:,

Meine Post ist mir so wichtig, dass ich es nur etwa alle zwei bis drei Tage zum Briefkasten schaffe, manchmal seltener. Wenn mir dann aber ein Brief oder eine Postkarte mit Deiner geschwungenen Handschrift entgegenfällt, fliegen Laptop, Handtasche, Sportzeug und das ganze restliche Geraffel direkt am Gartentor auf den Steinboden. Weil Worte von Dir immer etwas Besonderes sind und sofort gelesen werden wollen. Und weil sie immer besonders daherkommen, nämlich mit Füller, Briefmarke und viel Gespür für den Anlass. Mit „Halt die Ohren steif“-Hasen für ein Lächeln in beschissenen Zeiten oder der erfolgsverwöhnten Barbie, weil Du Dich mit mir so sehr über den neuen Job freust als sei es Deiner.

Das bist eben Du. Die tollste Freundin, die man sich nur wünschen kann. Die alles Wesentliche und viel Unwesentliches von mir weiß, die mich manchmal besser kennt als ich mich selbst, die immer die richtigen Worte findet und mir in vielen Dingen ein Maßstab ist. Ohne Dich wär’s nur die halbe Freude, das halbe Lächeln. Das halbe Leben. Höchstens. Ich danke Dir aus allertiefstem Herzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s