Kochporno.

Veröffentlicht: 20. Juni 2010 in Das Leben im Allgemeinen
Schlagwörter:

Hunger ist der beste Grund, was Leckeres zu kochen. Ein Geburtstag ist der beste Grund, sich dafür etwas Besonderes auszudenken. Wenn ich ehrlich bin: ein sehr willkommener Grund. Denn mir fehlt leider viel zu oft die Zeit, was Tolles zu kochen. Ist ja nicht weiter schlimm, solange es fertige Maultaschen gibt. Und fertiges Pesto. 😉

Aber wenn sich dann die Gelegenheit ergibt, mit ausreichend Zeit, Muße und der richtigen Gesellschaft, kann man auch mal wieder in die Vollen gehen. Zum Beispiel so:

* Süßkartoffel-Carpaccio mit grünem Pesto und Joghurtsauce
* Seeteufel auf Tagliatelle mit Vanille und Orangen-Rosmarin-Tomaten
* Vanillecreme mit gepfeffertem Sauerkirsch-Karamell
.

Und wie das dann aussehen könnte? Och. So vielleicht:

(Selber machen? Los geht’s: Vorspeise, Hauptgericht, Dessert. Guten Appetit!)

Advertisements
Kommentare
  1. goodytales sagt:

    Wer denn?
    Wer hat Geburtstag?
    Wann?
    Muss ich singen?

  2. miss k. sagt:

    Liebste Kira, Du darfst natürlich den ganzen Tag singen. Der Geburtstag war zum Zeitpunkt des Essens schon eine Woche her, wir haben ein bisschen nachgefeiert und das „Kind“ ist einer der engsten Menschen um mich herum. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s