Vier zu null! Gegen Argentinien!

Veröffentlicht: 4. Juli 2010 in Das Leben im Allgemeinen
Schlagwörter:, ,

...

Auf dem Katzenbacher Hof bei Stuttgart sind Bobbycars zwar unerklärlicherweise verboten, aber die deutschen (und alle anderen) WM-Spiele lassen sich derzeit noch ohne allzu großes Gedränge anschauen. Auf den Bierbänken finden sich dann neben den ganzen Schwaben auch ein paar Hamburger Fischköpfe, die der Beruf hierher verschlagen hat und die sich mit dem hiesigen Dialekt noch nicht richtig anfreunden konnten. Nett sind sie trotzdem, und die Nord-Süd-Verständigung wird drei Minuten nach dem Anpfiff zum frenetischen Torjubel beim 1:0 gegen Argentinien – eine Sprache, die man dann doch wieder gemeinsam spricht. Beim 2:0 gibt’s ein zaghaftes High-Five, bei 3:0 geht einer für alle zur Selbstbedienungstheke, Nachschub holen. Beim 4:0 liegt man sich strahlend in den Armen. Und wenn nach dem Abpfiff die Mannschaft vom Katzenbacher Hof geschlossen mit Bierkästen auf der Schulter aufmarschiert und tischeweise Freibier durchreicht – Vier zu null! Gegen Argentinien! Scheiß auf Pfand! – dann ist die Welt sowas von in Ordnung wie lange nicht mehr. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s