Wenn ich nicht zum Zitronenkuchen komme.

Veröffentlicht: 23. Mai 2011 in Das Leben im Allgemeinen
Schlagwörter:, , , , , ,

Spannende, aber harte Auswärts-Woche gehabt, da ist das Wochenende doch ein verdientes Betthupferl. Selbst wenn man in den paar Stunden noch waschen, putzen, ein bisschen arbeiten, Papierkram erledigen und wieder packen muss, bleibt immer noch etwas Zeit für einen Besuch bei der Besten. Wenn, ja wenn da nicht dieser verf**kte Marder gewesen wäre, der sich am Kühlwasserschlauch gütlich getan hat. So steht man dann sonntags alternativ an einer Ampel herum, während es aus dem Motorraum raucht. Gibt kurz Bescheid, den Tränen nah, weil’s langsam doch etwas viel wird. Und was macht die Beste? Packt Teller, Servietten, Zitronenkuchen und zwei Thermosbecher Milchkaffee in einen Korb und eilt herbei, auf der Verkehrsinsel ein Picknick zu machen, bis der Abschleppwagen kommt. Man muss sie liebhaben. Also, ich. Ich hab sie lieb.

♥♥♥

(Der nächste Marder, der mir über den Weg schleicht, muss trotzdem ohne weitere Nachfrage dran glauben.)

Advertisements
Kommentare
  1. schön! meine prägendste und tollste picknickerinnerung (am dresdner bahnhof mit ital. fladenbrot, wein in kristallgläsern, teelicht am bahnsteig) hatte eine ähnlich ‚dramatische‘ vorgeschichte (der nachtzug hatte aufgrund eines schlimmen unwetters eine zweistündige verspätung) und wurde ebenfalls mit den zwei besten abgehalten. ich (wir) denken immer noch sehr sehr gerne daran zurück. toll, dass es leute gibt, bei denen selbst solche situationen kleine aber feine (und rettende) alltagsinseln werden!

  2. miss k. sagt:

    Wow, das klingt auch nicht schlecht! Zumindest der Teil mit den Kerzen und Kristallgläsern am Bahnsteig. Schön, dass wir solche Menschen kennen. und sollte ich jemals in Berlin stranden (was natürlich für mich ein Drama wäre… ;-)) – Sie wissen schon. Bahnsteig oder Verkehrsinsel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s