Danke, nein.

Veröffentlicht: 8. Mai 2013 in Geschichten aus dem Supermarkt
Schlagwörter:, , , ,

Hallo Herr BabyWalz,

wir waren vor drei Wochen in Ihrer Böblinger Filiale, um uns einen Kinderwagen zu kaufen. Auf unsere Frage nach einem Jogging-Kinderwagen präsentierte Ihre Mitarbeiterin den TFK Joggster Twist – ein Modell, das fürs Joggen überhaupt nicht zugelassen ist.

Des Weiteren waren ihr zahlreiche Funktionen des Kinderwagens überhaupt nicht bekannt. Unter anderem behauptete sie, dass die hintere Verdecklasche herunterhängen muss (dabei kann sie bei Bedarf eingerollt und befestigt werden). Ihrer Angabe nach lässt sich auf das Modell außerdem keine Recaro-Autoschale aufsetzen – bis wir ihr die entsprechende Info im TFK-Katalog gezeigt haben. Als nächstes sagte sie, für den Wechsel zwischen Babywanne und Babyschale müsse man die Adapter ab- und wieder anschrauben. Da wir uns das nicht vorstellen können, haben wir sie gebeten, bei TFK anzurufen – und siehe da, sie sind zum Stecken. Alles andere wäre auch Quatsch gewesen.

Insgesamt haben wir uns etwas über zwei Stunden mit dem Modell beschäftigt und vieles herausgefunden, wovon Ihre Mitarbeiterin keine Ahnung hatte. Insofern war es auch wirklich schade, ein paar Tage später zu erfahren, dass der Kinderwagen wegen des feststellbaren Vorderrades überhaupt nicht zum Joggen verwendet werden darf und deswegen für uns keine Option ist.

Fazit: Wir haben soeben rund 1.000 Euro bei einem Konkurrenten ausgegeben und werden sämtliche weiteren Anschaffungen für unser Kind ebenfalls nicht bei Ihnen tätigen.

Schönen Tag noch
miss k.

Advertisements
Kommentare
  1. Sascha sagt:

    Schon blöd, wenn die eigenen Mitarbeiter die Produkte nicht kennen. Noch schlimmer natürlich, wenn sie dann ihre Unwissenheit nicht eingestehen, sondern einem irgendwelchen Quatsch erzählen, in der Hoffnung, dass es schon stimmen wird.

    Waren die tausend Tacken bei der Konkurrenz denn jetzt allein für den Kinderwagen, oder ist da noch weiteres Equipment angeschafft worden? Ich hab in dem Bereich null Erfahrung, kann es daher nicht abschätzen. Für mich als Laie klingt das nur nach einem hübschen Sümmchen für einen Kinderwagen.

    • miss k. sagt:

      Haha, Du kannst mir glauben: Ich habe auch gestaunt angesichts dessen, was man für einen Kinderwagen ausgeben kann. Und da sind wir noch im mittleren Bereich. Wenn man sich an den Grundpreis (üblicherweise mit Buggy-/Sportsitz) gerade gewöhnt hat, fällt einem auf, was noch alles fehlt: Babywanne, Babyschale plus Adapter, Regenschutz, Sonnenschirm, Fußsack, Kinderwagenkette … unfassbar. Und dann hast Du noch kein Kinderbett, kein Anstellbett, keine Wippe, keinen Stubenwagen, keinen Bade-Eimer, keine Klamotten, keine Wickelkommode, keine Pampers….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s