Mit ‘Tischkollektion’ getaggte Beiträge

Bald isses soweit! Wo hier so herrlich die Sonne scheint, kann ich mich vor Frühlingsgefühlen kaum mehr retten – und die Tischnachbarin hat pünktlich zum Hasenfest eine neue Tischkollektion rausgebracht: dat Gisela. Für alle, die noch schnell den Ostertisch dekorieren und ihre Gäste damit überraschen möchten.

Gisela

Disclaimer: Natürlich bin ich voreingenommen! Die Tischnachbarin und ich sind eng befreundet, außerdem habe ich die kleine Geschichte zu jeder Kollektion geschrieben. Gegen Geld. Die Empfehlung hier im Blog dagegen ist kostenlos – es ist und bleibt einfach eine großartige Idee, die mit viel Liebe zum Detail und hohem Anspruch an die Qualität umgesetzt wurde.

Advertisements

Tischlein deck dich.

Veröffentlicht: 30. Oktober 2008 in Das Leben im Allgemeinen, Job
Schlagwörter:, , ,

Von der Tischnachbarin war an dieser Stelle schon ein paar Mal die Rede, aber heute mach ich’s offiziell. Tadaaaaaa:

www.tischbachbarn.de

Sie ist nicht nur eine meiner Besten, sondern hatte darüber hinaus eine tolle Idee, die es bisher noch nicht gab: Dreizehn wunderschön designte Tischkollektionen, bestehend aus Einladungskarte mit Umschlag, Serviettenring, Tischkarte und Besteckhalter aus hochwertigem Papier. Ich persönlich habe ja sehr gerne Gäste, die ich dann nach allen Regeln der Kunst verwöhne und bepuschle. Bei der Einladung allerdings bin ich aus Zeitgründen meist pragmatisch und nutze E-Mail. Aber in Zukunft werde ich bei besonderen Anlässen handgeschriebene Einladungen per Post versenden, deren Design sich dann auf dem Tisch wiederfindet – schöner kann man die Wertschätzung seinen Gästen gegenüber nicht zum Ausdruck bringen. Mein Favorit übrigens: Emilia in lila-limette.

Und was mich besonders ehrt: Die Tischnachbarin hat mir für ihr Baby den Tonfall anvertraut – die Webtexte und die kleine Geschichte zu jeder Kollektion sind mir sehr freudig aus der Feder geflossen.