Mit ‘Tod’ getaggte Beiträge

Freude ist eine Frage der Sichtweise.

Veröffentlicht: 25. August 2011 in Aufgelesen
Schlagwörter:, , , , ,

Opa.

Veröffentlicht: 10. April 2011 in Family & Friends
Schlagwörter:, ,

Und heute Abend gibt es zu Deinen Ehren Maultaschen. Die guten, gerollten. Die Brühe werde ich ordnungsgemäß schlürfen, und wenn sie ein bisschen zu salzig schmeckt, werden mir wohl ein paar Tränen hineingefallen sein. Der Rotwein ist geöffnet. Daneben wartet eine Zigarre. Ich werde sie rauchen und im Blumentopf ausdrücken. Wie Du. ♥

Jetzt ist es gut.

Veröffentlicht: 30. Juli 2010 in Family & Friends
Schlagwörter:,

Für Dich.

Veröffentlicht: 29. Juli 2010 in Family & Friends
Schlagwörter:,

Wir haben Dir eine Orchidee gekauft, eine weiße, weil Du Orchideen immer so gerne um Dich hattest. Mit zwei prachtvoll blühenden Zweigen, einen davon für Meike und einen für mich. Wir werden sie morgen abschneiden und Dir mit ins Grab geben. Die Pflanze selber werden wir weiter pflegen. Es ist nun Deine. Sie bleibt bei uns.

Leib und Leben.

Veröffentlicht: 26. Juli 2010 in Family & Friends
Schlagwörter:,

Dein Hefezopf. Flachswickel. Himbeeren. Kirschen. Schokolade. Kleine Scheine für abgebrannte Enkelkinder. Der Rehbraten, von Opa geschossen, von Dir geschmort. Nie ohne Dosenbirnen und Preißelbeeren. Von den mitgeschmorten Karotten immer zwei bis fünf unpüriert gelassen, extra für mich. Die riesige Bettdecke, Überlänge und Überbreite: Mit 17 das seltsamste Geschenk, das ich je von Dir bekommen habe. Heute etwas, worauf ich im Leben nicht mehr verzichten würde. Linsen mit Spätzle, nur echt von Oma. Die Weihnachstradition. Gschwind, Dein Lieblingswort. Der Rollator, mit dem sich der Schmutz so herrlich verteilen lässt. Finger im Topf. Die Kittelschürze. Die Flecken darauf. Die alte Geschichte, als ich Dir schmierseifegetränkt aus den Armen und mit dem Gesicht voran auf den Rand der Badewanne gestürzt bin und wochenlang niemand wusste, ob das Kind jemals wieder normal aussehen würde. Sie hat Dir bis zum Schluss mehr wehgetan als mir. Dein Sessel, Stammsitz der Familie. Frau im Spiegel, Neue Post & Co. Das Kreuzworträtsel in der Sonntag aktuell. Geburtstagskarten in Sütterlinschrift. Maultaschen, selbstgemacht. Deine Orchideen. Geriebene Zitronenschale im Hipp-Gläschen. Schneckennudeln. Feuchte Küsse.

Du fehlst schon jetzt.

Lebt wohl.

Veröffentlicht: 1. Dezember 2009 in Family & Friends
Schlagwörter:,

Gedenkt meiner mit einem Lächeln.
Behaltet mich in schönster Erinnerung.
Und freut Euch über all die schönen Momente,
die wir hatten.
Wir sehen uns wieder.

Warten auf den Tod.

Veröffentlicht: 4. November 2009 in Family & Friends
Schlagwörter:,

Und irgendwo in Stuttgart, in einem Krankenhaus, sitzt sie und wartet darauf, dass ihre Mutter stirbt. Die kleine Tochter im Arm, die gerade das Krabbeln und Brabbeln lernt. Die so gerne mit Omas Perücke spielt und die Einzige ist, die bei dem eingefallenen, zerfressenen Anblick nicht erschrickt. Weil sie Oma nicht anders kennt. Auch nie kennenlernen wird. Und wenn Oma  in den paar Momenten oberhalb der Morphium-Oberfläche auch nicht mehr viel will, außer dass diese Qual für alle Beteiligten endlich vorbeigeht, muss man ihr das zugestehen. Zustimmen, uneingeschränkt. Was allerdings nichts daran ändert, dass man dennoch dreimal am Tag losheulen könnte, weil’s einfach nicht wahr sein darf.